Die besten akademischen Dienstleistungen
Unser Service bietet Ihnen professionelle Hilfe mit allen wissenschaftlichen Arbeitsarten. Universitätsstandards und schweizerische Qualität.
Standard
Wir verstehen die Verantwortung, die wir durch unseren Service tragen. Aus diesem Grund ist qualitätsgerechte Arbeit unser Ziel. Und seien Sie sicher, dass wir Ihre Erwartungen übertreffen!
Diskretion
Seien Sie sicher, dass all Ihre persönlichen Daten 100 % geschützt und sicher sind. Wir verstehen, wie wichtig eine vertrauliche Behandlung Ihrer Daten in unserem Gewerbe ist, deswegen ist uns Datenschutz sehr wichtig.
Ratenzahlung
Bei uns können Sie auch in Raten zahlen, was wesentlich beim Planen Ihrer Finanzen helfen kann. Für Sie finden wir die bestmögliche Lösung!
Unsere Vorteile

Mit uns bekommen Sie mehr

500
Muttersprachler-Autoren
9076
Kunden
27138
Aufträge
98%
Zufriedenheitsrate
Arbeitsarten

Folgende Arbeitsarten werden fertiggestellt

Aufsatz
Facharbeit
Projektarbeit
Motivationsschreiben
Hausarbeit
Bachelorarbeit
Masterarbeit
Doktorarbeit
Forschungsarbeit
Kursarbeit
Zusammenfassung
Buchrezension
Praktikumsbericht
Statistik
Übersetzung
Präsentation
Unsere Autoren

Da finden Sie unsere Autoren

43 J.a., Köln
Ich bin seit 8 Jahren als Ghostwriterin tätig. Ich bin Journalistin von Beruf und schreibe gerne Aufsätze, Berichte und Buchrezensionen. Ich finde meine Tätigkeit ziemlich anstrengend, aber doch sehr interessant.
67 Aufträge
27 J.a., Hamburg
Seit 3 Jahren arbeite ich als freiberuflicher Ghostwriter. Meine Fachrichtungen sind: Philosophie, Geschichte, Soziologie, Personalmanagement und Politik. Ich habe bereits 6 Bachelorarbeiten und 3 Masterarbeiten für meine Kunden verfasst.
32 Aufträge
43 J.a., Innsbruck
Da ich PhD in Psychologie habe und mich sehr gut mit akademischem Schreiben auskenne, habe ich mich dafür entschieden, Ghostwriter zu werden. Seit 11 Jahren habe ich eine tolle Möglichkeit, Studenten aus verschiedenen Ländern professionell zu helfen.
48 Aufträge
30 J.a., Vaduz
Im Ghostwriting bin ich seit kurzem. Ich habe mich nach Empfehlung meiner Freundin dem Team angeschlossen. Seit 8 Monaten schreibe ich verschiedene wissenschaftliche Arbeiten zu Themen Germanistik, Übersetzungstheorie und Sprachkommunikation.
16 Aufträge
61 J.a., Bern
Ich liebe meinen Job als Ghostwriterin! Seit 20 Jahren beschäftige ich mich mit Texten, akademischen Arbeiten und Schreiben. Zu meinen Fachrichtungen gehören: Wirtschaft, BWL, Finanzen und Management. Ich entwickle mich ständig und helfe anderen gern.
119 Aufträge
72 J.a., Berlin
Ich habe damals an der Uni Medizin studiert. Da mir das Fach sehr gefällt, habe ich mich dafür entschieden, mit diesem Thema weiter zu arbeiten. Seit 28 Jahren bin ich als Ghostwriter tätig. Mein Ziel ist Erfolg meiner Kunden.
176 Aufträge
64 J.a., Mannheim
Seit 12 Jahren arbeite ich an guten Ergebnissen meiner Kunden. Ich erstelle gerne Statistiken, Grafiken und alles, was dazu gehört. Ich glaube, Kompetenz und Zusammenarbeit sind in diesem Geschäft am wichtigsten.
218 Aufträge
50 J.a., Germersheim
Ich bin eine leidenschaftliche Forscherin im Bereich Biologie. Seit fast 13 Jahren habe ich eine Möglichkeit, akademische Arbeiten zu diesem Thema zu schreiben. Einen besseren Job könnte ich mir nicht vorstellen.
89 Aufträge
72 J.a., Genf
Der Titel “Ghostwriter” gefällt mir gar nicht. Ich bin ein echter Schriftsteller und Journalist. Seit 15 Jahren befasse ich mich mit Literatur, Kunst und Musik. Ich habe bereits einige Doktorarbeiten zu diesen Themen geschrieben und bin stolz auf das Ergebnis.
193 Aufträge
So funktioniert es

Drei leichte Schritte zur Bestellung

1
Füllen Sie die Bestellform aus
Geben Sie die Anweisungen und den Abgabetermin an.
2
Zahlung und Verifikation
Bezahlen Sie Ihre Bestellung und warten Sie auf die Verifizierung.
3
Laden Sie die Arbeit herunter
Finden Sie Ihre Arbeit termingerecht auf Ihrer Personalseite.
Feedbacks

Da sehen Sie Kommentare unserer Kunden

Ich bin mit der Arbeit total zufrieden! Meine Anweisungen wurden beachtet und das Thema wurde sehr gut bearbeitet. Ich werde den Service meinen Freunden empfehlen. Danke!
Amanda, Berlin
Früher hatte ich schlechte Erfahrung mit Ghostwriting. Deswegen konnte ich mich lange für diese Hilfe nicht entscheiden. Trotzdem war ich mit dem Ergebnis sehr überrascht und zufrieden!
Alex, Graz
Ich habe eine Seminararbeit nur aus Interesse bestellt. Nachdem ich eine gute Note bekommen hatte, verging mir der Spaß. Jetzt bestelle ich immer wieder auf deutschschreiben.de.
Antonio, Zürich
Ich bestelle seit Jahren auf dieser Webseite. Ich habe schon sogar meinen Lieblingsautor, der mir immer hilft. Das Team ist jetzt ein echter Freund für mich. Vielen Dank für Ihre Mühen, Hilfe und Arbeit!
Susi, Eberstadt

Plagiatsprüfung

Plagiatsprüfung. Was? Wofür? Warum?

Jeder Student hat sicherlich mit zahlreichen akademischen Arbeiten zu tun. Wenn die Rede von einer seriösen Arbeit, wie Bachelor- oder Masterarbeit ist, wissen die Studierenden, dass Ihre Arbeit mit Rücksicht auf viele Aspekte geschrieben werden muss. Neben der Qualität und dem wissenschaftlichen Beitrag muss man der Einzigartigkeit eigenes Textes sicher sein. Von so einem Begriff, wie Plagiarismus haben ohne Zweifel alle gehört, aber was er tatsächlich bedeutet und wie verliert man wertvolle Punkte wegen der Unaufmerksamkeit, ist es manchmal kompliziert nachzuvollziehen. Bevor eine Arbeit abzugeben, muss man sicher sein, dass kein Professor Plagiate in einer Arbeit finden und einem Studenten das Mogeln vorwerfen kann.

Warum entsteht Plagiat?

Der Begriff Plagiat ist nicht nur für den wissenschaftlichen Bereich charakteristisch, sondern auch für alle Branchen, wo man fremde Errungenschaften, Ideen und Entdeckungen als eigene präsentiert. Tatsächlich ist Plagiat ein Verstoß gegen Urheberrecht, trotzdem kommt dieses Phänomen ziemlich oft vor.

Wenn wir das Thema des Plagiats im Rahmen des Studiums betrachten, betrifft es hauptsächlich das Verfassen der akademischen Arbeiten oder der Publikationen. Viele Studierenden greifen zum Plagiat weniger des Strebens irgendein Werk sich zu verleihen, als wegen des Zeitdrucks oder der mangelnden Kenntnisse. Die Studenten plagiieren sehr oft sogar unbewusst, da sie nicht wissen, wie sich richtig auf die Literaturwerke zu beziehen. Andere schreiben nach dem Prinzip “Copy-Paste”, als Folge übernehmen sie die ganzen Textpassagen, ohne den Autor zu erwähnen. Zudem vernachlässigen viele Studenten die Zitierregeln, was unvermeidlich auch zu Plagiat führen kann. Einigen Studenten fällt es manchmal schwer, kritisch ein Thema zu bearbeiten. Man könnte hunderte Werke, Bücher und Artikel durcharbeiten, aber dann nicht imstande sein, die gelesenen Informationen zu analysieren und eigene Schlussfolgerungen zu ziehen. Kritisches Denken ist nicht so einfach zu entwickeln, daher entstehen Probleme neue Ideen vorzubringen. Selbst wenn man irgendwelche Gedanken in einer Arbeit darstellen will, muss man unbedingt sie paraphrasieren und unter eigenem Blickwinkel präsentieren.

Unbeabsichtigtes Plagiat zählt auch

Sehr oft kommt es vor, dass man keine Ahnung von “gestohlenen” Ideen in eigener Arbeit hat. Wie kann es eigentlich passieren, selbst wenn man einen Plagiatcheck unternimmt? Die Studierenden suchen nach Informationen, egal für welche Arbeit, meistenteils im Internet und überprüfen die Quellen sehr oft nicht. Als Folge entstehen die Fragen bezüglich des Ursprungs jener oder dieser Idee. Zudem darf man nicht die Online-Quellen als absolut zuverlässig nehmen. Das ist ein sehr verbreiteter Fehler unter den Jugendlichen, da sie immer häufiger digitale Weise der Literaturrecherche bevorzugen und stehen nicht so ernst zur richtigen Zitierweise. Es sei aber betont, dass man wegen des hohen Prozentes des nicht einzigartiges Textes riskiert, ohne Bewertung zu bleiben. Die mehrjährige Erfahrung der Professoren, die an der Uni arbeiten, hat sie zu den sogenannten “Plagiatfindern” gemacht. Die Menschen, die lange Zeit mit dem wissenschaftlichen Schreiben zu tun haben, bemerken sofort, wo der Text einfach kopiert und eingefügt ist und wo eigene Überlegungen dargelegt sind. Darüber hinaus unterscheidet man noch Übersetzungsplagiat. Was bedeutet es? Man nimmt den Abschnitt aus einer Fremdsprache und wiedergibt ihn einfach in der Muttersprache. Obwohl diese Art des Plagiats schwer festzustellen ist, riskiert man dabei sehr leicht in eine Falle zu geraten.

Wenn wir sogar keinen Wissensvorrat der Professoren zur Kenntnis nehmen, wird jede wissenschaftliche Arbeit selbstverständlich der Plagiatskontrolle unterworfen. Heutzutage geben die Studenten nicht nur eine ausgedruckte Arbeit ab, sondern müssen sie auch eine digitale Version zur Verfügung stellen. So wird die hochgeladene Arbeit mit Hilfe von einer Software geprüft und auf solche Weise wird Plagiat festgestellt. Wenn ein Werk der Plagiatskontrolle nicht widersteht, muss sich der Student mit einem ganz neuen Thema von Anfang an auseinandersetzen.

Schreibagentur kennt sich mit der Plagiatsprüfung aus

Eine wissenschaftliche Arbeit auf Plagiat zu prüfen ist eigentlich eine Notwendigkeit, davon haben wir uns schon überzeugt. Auf welche Weise kann man der Einzigkeit eigenes Textes bewusst sein? Die Frage, die nicht alle Studenten schnell beantworten können, besonders wenn sie zum ersten Mal beispielsweise eine Facharbeit schreiben. Kein Geheimnis ist, dass man Plagiatsprüfung auch online leisten kann. Inwieweit es zweckmäßig und behilflich ist, ist aber eine strittige Frage. Selbstverständlich können Sie sich der zahlreichen kostenlosen Programme bedienen, die Sie unter dem ersten Link im Internet finden. Die plagiierten Abschnitte werden mit Hilfe von einem Plagiatscanner identifiziert. Trotzdem wenn Sie ein Programm online benutzen, wissen sie nicht Bescheid, welche Quellen, Webseiten und Werke im Datenbank dieses Systems gespeichert sind und wie zuverlässig dieses Programm ist. Deswegen möchten wir eine Alternative vorschlagen, die aber hundertprozentig hohe Qualität einer Arbeit garantiert.

Alle wissen, dass man eine Seminararbeit oder andere Typen der Arbeiten bei den Ghostwriting-Büros schreiben lassen können. Die Schreibagenturen werden immer wieder populärer und erobern allmählich den Internetraum. Ein verantwortliches Unternehmen daraus zu wählen wird immer schwieriger. Für unsere Agentur ist die Qualität am wichtigsten und eine plagiatfreie Arbeit ist ein Kennzeichen davon. Sie müssen nicht zusätzlich für eine Plagiatsprüfung zahlen, bei uns wird jede Arbeit mit Hilfe von der speziellen Plagiatssoftware überprüft. Sie können dabei einen umfangreichen Plagiatbericht bestellen, dieser kostet extra, aber dann können Sie mit einer detaillierten Beschreibung der Anzahl des Plagiats rechnen. Sie bekommen einen Plagiatscan, wo Sie alle notwendigen Informationen bezüglich der Zitierweise und damit verbundenen Fehler finden, wenn solche natürlich gibt.

Jede Bestellung kontrolliert unsere Qualitätsabteilung, zu dessen Zuständigkeitsbereich nicht nur Plagiatsprüfung gehört, sondern auch Überprüfen der Rechtschreibung, der entsprechenden Zahl der Wörter und Kontrolle aller Anweisungen des Kunden gehören. Wenn die Rede von einer Abschlussarbeit ist, muss man besonderes Augenmerk auf umfassendes Überprüfen legen. In so einem Fall riskieren Sie, entweder eine schlechte Bewertung zu bekommen oder überhaupt am Ende des Studiums zu scheitern. Damit Sie sowas nicht erleben, kümmern Sie sich im Voraus um Ihre Leistungen. Ob man professionelle Hilfe bei einer Schreibagentur beansprucht oder sich auf ein Online-Programm verlässt, ist eine persönliche Sache. Allerdings können wir Sie versichern: wenden Sie sich an uns, können Sie mit der qualitativen, plagiat- und fehlerfreien Arbeit rechnen!